Willkommen_files/Plakat1_%202012.pdf

Schützenfest 2017 in Jakobwüllesheim


Am  letzten Juniwochenende fand unser diesjähriges Schützenfest bei tollem Wetter statt.

Den Auftakt bildete das Königsschießen. Den Zuschauern bot sich ein aufregender Wettkampf schießen mit am Ende fünf ernst zu nehmenden Bewerbern. Friedhelm Wollenweber schoss schließlich mit dem 42. Schuss den letzten kleinen Rest des Vogels herunter und war damit der designierte  Schützenkönig 2017/18.


Den 6. Vogel des Königs der Könige schoss Karl Geuenich mit dem 53. Schuss von der Stange. Den  Pokal überreichte der Brudermeister ihm bereits zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren beim anschließenden Dämmerschoppen.


Den Samstagabend begannen wir mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche und dem Gedenken an die Verstorbenen am Ehrenmal. Nach den Ständchen bei den Ehrenmitgliedern wurden der König Ralf Oepen und seine Frau Sandra mit dem Gefolge zum Königsball abgeholt. Der Ball war ein voller Erfolg und gut besucht. Keyboarder Karl mit Sängerin Lirana sorgten für eine Superstimmung.


Der Sonntag begann traditionell mit Preisvogelschießen und Frühschoppen. Eine Wurfbude und ein Verkaufswagen stand für die Kinder bereit.


Der erste Höhepunkt am Nachmittag war der Festzug mit den befreundeten Bruderschaften aus Vettweiß und Kelz, begleitet vom TC Wyss und dem Musikverein Weyer sowie der freiwilligen Feuerwehr und der KG Löstige Jonge aus  Jakobwüllesheim, dem TC Oberwichterich und natürlich der St. Jakobus-Schützenbruderschaft. Als Ehrengäste durften wir neben den Majestäten der Bruderschaften den Bürgermeister Joachim Kunth und den Ortsvorsteher Willhelm Roeb begrüßen.


Um 17:00 Uhr war die Stunde des neuen Königs 2018 gekommen, der zweite Höhepunkt. Die Proklamation wurde vom Bürgermeister Joachim Kunth und Brudermeister Heinz Wollenweber  vorgenommen. Wir gratulieren ganz herzlich Friedhelm Wollenweber und seiner Frau Gaby zur Königswürde. Das Schützenfest 2018 kann kommen!


Am Montagnachmittag freuten wir uns sehr über die vielen Kinder aus dem Dorf, die mit Spielen wie Sackhüpfen, Eierlaufen, Schubkarrenrennen viel Spaß hatten.


Den Ausklang des offiziellen Schützenfestes bildete das Bürgervogelschießen. Den Vogel schoss die Neu-Jakobwüllesheimerin Lydia Liepelt mit dem 64. Schuss ab. Dafür wurde ihr der Wanderpokal überreicht. Monika Lieberz, die Bürgerkönigin des Vorjahres, erhielt einen Erinnerungspokal.


Wir bedanken uns bei allen, die uns besucht haben, die uns hinter und vor den Kulissen durch ihre Mitarbeit oder durch Kuchenspenden unterstützt haben und freuen uns schon jetzt, Euch beim Schützenfest 2018 vom 22. bis 25. Juni wieder bei uns in Jakobwüllesheim begrüßen zu dürfen.


Eure St. Jakobus Schützenbruderschaft